N64 kein Bild mehr, was ist defekt?

Dieses Thema im Forum "Retro" wurde erstellt von noidem, 25. Januar 2014.

  1. noidem

    noidem Gumba

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    Ich bin 28 Jahre alt und Besitzer einer N64.
    Diese Konsole habe ich 1998 oder um den Dreh rum zu meinen Geburtstag von meinen Eltern bekommen, es war meine erste Konsole.
    Diese lag ewig die letzten Jahre im keller herum, beim aufräumen fand ich sie wieder und habe etwas damit gespielt, an einen Wochenende mit mehreren Kumpels gespielt, war irgendwie Lust mit der alten Konsole.
    Plötzlich während des Betriebes kein Bild mehr.
    Ich kann sie normal einschalten, die rote Lampe an der Konsole geht an aber es kommt kein Bild un kein Ton mehr. Ich habe die Konsole auch schon an einen alten Röhren TV probiert, genau dasselbe.
    Da das ganze während des Betriebes passiert ist, denke ich ist dort etwas kaputt gegangen, aber was? Wodran kann es liegen?
    Vielleicht ein bekanntes Problem?
    Ich möchte keine andere N64 ich möchte diese haben da sie von meinen Eltern ist und praktisch etwas Erinnerung an die Kindheit ist.
    Was für einen Schraubendreher brauche ich eigentlich um die Konsole zu öffnen?
    Achso gereinigt habe ich schon alles von aussen, also alle Kontakte, auch sogar mit Kontaktspray gereinigt!
    Währe über Hilfe dankbar!
    Mfg Christian
     
  2. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hi,

    es ist natürlich schwierig, ohne die Konsole direkt zu sehen, eine Fehlerquelle auszumachen.

    Meiner Ansicht nach könnte der Fehler viele Ursachen haben, von einem Wackelkontakt über einen Defekt des Grafikchips bis hin zum Kabelbruch des Anschlusskabels.

    Letzteres wäre wohl der Punkt, den ich zuerst mal überprüfen würde, passende neue Kabel findest man recht kostengünstig (Beispiel).


    Schraubendreher, mit denen du dein N64 öffnen kannst, findet man ebenfalls bei Amazon, allerdings kann ich dir keine allzu großen Hoffnungen machen, dass man da drin großartig selbst was reparieren könnte, falls ein Defekt vorliegt.

    Ich möchte dich aber in jedem Fall darauf hinweisen, dass das Öffnen der Konsole in jedem Fall auf eigene Verantwortung geschieht, und dass die bei Elektrogeräten notwendige Vorsicht geboten ist. ;)
     
  3. noidem

    noidem Gumba

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, danke für die Antwort!
    Ich habe getsern von aussen nochmal alles mit Kontaktspray gereinigt, brachte erst kein Erfolg, aber dann wenn ich oben in die Lüftungs Schlitze Puste und die Konsole oft hintereinander an und aus schalte, geht sie irgendwann und läuft dann auch, sobald ich sie ausschalte um das Spiel zu Wechseln geht das ganze wieder von vorne los! Könnte es an Dreck im Inneren liegen?
     
  4. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Möglich.

    Ich halte es jedoch auch für denkbar, dass ein Wackelkontakt an der Aufnahme der Spielekassetten vorliegt.
    Es ist gut möglich, dass durch den Druck, den die Kassetten auf die Kontakte ausüben, ein wichtiger Stromkreis getrennt wird, was dann zu einem Bildausfall führen kann.

    Bringt es etwas, wenn du an der eingelegten Kassette rüttelst?
    Wenn das Bild dabei wieder erscheint, oder sich dadurch ein Bildflackern o.Ä. ergibt, dürfte die Ursache höchstwahrscheinlich daran liegen.
     
  5. noidem

    noidem Gumba

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ne das brachte keinen Unterschied!
     
  6. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das Reinigen des Inneren kann den Fehler beheben, wobei man allerdings auch sagen muss, dass mit Ausnahme der Kontakte (welche du bereits gereinigt hast) und der mechanischen Schalter (welche jedoch noch zu funktionieren scheinen) kaum Elemente im Inneren zu finden sind, die sich durch eine Verschmutzung direkt beeinflussen lassen.

    [​IMG]

    Ich würde daher leider eher auf einen schwerwiegenderen Defekt (z.B. Wackelkontakt) tippen.
     
  7. noidem

    noidem Gumba

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Mit Triwing-Schraubendrehern kann man nur neuere Nintendo-Geräte ab Gamecube und Aufwärts öffnen.

    Das N64 und frühere Geräte waren entweder mit normalen Kreuzschlitz-Schrauben (z.B. N64-Controller) oder mit den sogenannten Gamebit-Schrauben verschraubt.

    Um das N64-Gehäuse zu öffnen, sollte dieser Schraubendreher der richtige sein.
     
  9. noidem

    noidem Gumba

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok danke, dann bestell ich mir den mal und versuche alles zu reinigen.
    Kreuzschrauben sind es jedenfalls nichts!
    Mfg Christian
     
  10. Mario1690

    Mario1690 MyNintendo.de Staff Administrator

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    88
    So wie du es beschrieben hast, bin ich mir relativ sicher, dass es nicht an der Konsole, sondern an den Spielen selber liegt. Dass das N64 weder Bild noch Ton macht, wenn die Kontakte des Moduls auch nur ein wenig Staub angesetzt haben, ist ein ganz bekanntes Problem beim N64. Dasselbe hatte auch das NES seinerzeit schon.

    Ich kenne das Problem auch selbst zur Genüge, da musst du einfach ein paar Mal ins Modul pusten und dann mehrmals probieren, meiner Erfahrung nach läuft es nach einigen Versuchen immer. Viel mehr kannst du da wahrscheinlich auch nicht machen, die älteren Geräte scheinen dieses Problem mittlerweile fast alle zu haben, auch Kontakte vom N64 zu reinigen hat zumindest bei mir nie irgendwelche Verbesserungen gebracht.
     
  11. Bartman

    Bartman Gumba

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich schließe mich der letzten Antwort an, da ich auch mal so ein Problem hatte und es am Spiel lag. Kräftiges Pusten und mit einem qTip der in Alkohol getränkt ist über die kontakte streichen - fertig.
     
  12. Sille89

    Sille89 Gumba

    Registriert seit:
    8. Dezember 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Abend,
    Vielleicht könnt ihr mir auch ein tipp geben.. vor ein paar Jahren hab ich mein nintendo 64 funktionstüchtig in Schrank gestellt.
    Nun geht sie nicht mehr an bzw. Es blinkt einmal kurz das rote lämpchen auf und das war es... wenn ich komplett den stecker ziehe und ein zwei min. Warte und wieder reinstecke passiert das gleiche immer wieder .. mein reset knopf war auch fest eingedrückt aber den hab ich wieder hoch geholt und sollte wahrscheinlich schon damals gewesen sein.
    woran könnte das liegen das sie gleich wieder abstürzt? Habt ihr ein tipp... ?
    Besten dank schon mal für antworten
     

Diese Seite empfehlen