Nintendo Switch - Allgemeine Diskussion

Dieses Thema im Forum "Nintendo Switch Forum" wurde erstellt von Mario1690, 31. Juli 2016.

  1. Mario1690

    Mario1690 MyNintendo.de Staff Administrator

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    88
    So, wenn auch etwas verspätet: Wie ihr sicherlich wisst, soll im März 2017 der Wii U Nachfolger erscheinen, der derzeit unter dem Namen "NX" bekannt ist. Nach aktuellem Stand soll NX ein Hybrid aus Handheld und Konsole werden. Das Eingabegerät soll ein Wii U - GamePad ähnliches Tablet werden, an welches für unterwegs links und rechts Steuerelemente angebracht werden können, zu Hause kann dieses in eine Dockingstation gestellt- und somit per HDMI am Fernseher angeschlossen werden. NX soll zudem wieder auf Cartridges setzen, mit einem Speichervolumen von bis zu 32 GB. Außerdem heißt es, NX soll mit dem Nvidia Tegra X1 Chip ausgestattet sein, den auch das Nvidia Shield nutzt. Die Leistung der Konsole läge damit knapp unter der der XBox One.
    Bisher handelt es sich dabei lediglich um unbestätigte Gerüchte, welche jedoch bereits von mehreren Quellen bestätigt wurden und somit als recht wahrscheinlich eingestuft werden können.

    So, und nun seid ihr dran. Was ist eure Meinung zur NX? Glaubt ihr den derzeitgen Gerüchten? Falls ja, wärt ihr damit zurfieden, seid ihr überhaupt an einem Hybriden interessiert, oder zockt ihr unterwegs sowieso maximal am Smartphone?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
  2. Mario1690

    Mario1690 MyNintendo.de Staff Administrator

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    88
    Ich selbst muss ehrlich gestehen: Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, bin ich nicht allzu begeistert. Zunächst mal wäre das Hybrid Feature für mich persönlch irrelevant, da ich unterwegs generell nicht großartig spiele, schon gar keine größeren Spiele wie zB. Zelda. Ich bin der Meinung, dass sich solche Spielkonzepte für unterwegs nicht besonders eignen.

    Davon abgesehen fände ich es schade, wenn Nintendo in Sachen Technik zum dritten Mal in keiner Konkurrenz zu Sony und Microsoft stände. Ja, wir wissen, Nintendo kocht gern sein eigenes Süppchen und möchte gar nicht gegen die Beiden konkurrieren. Ich hätte damit auch absolut kein Problem, wenn da nicht das bekannte Problem mit den Drittherstellern bestünde. Wir werden zwar zweifelsohne wieder unsere handvoll hochwertigen Nintendo Titel bekommen, wahrscheinlich werden die auch wieder das Meiste der Konkurrenz in den Schatten stellen. Die Vergangenheit hat allerdings mehrfach bewiesen, dass abseits dessen nicht allzu kommt. Die Thirds wollen heutzutage oftmals große Spiele mit bombastischer Inszenierung erschaffen, ein Unterfangen, dass leider oftmals an Nintendos limitierter Technik scheitert, weswegen nach einiger Zeit nur noch sehr wenige Spiele entwickelt werden. Natürlich kann ich mich irren, vielleicht schlägt das Ding ein wie eine Bombe, aber ich hab leider kein allzu gutes Gefühl dabei, wenn NX sich wieder ausschließlich auf Basis eines Gimmicks verkaufen will, dabei aber in anderen Bereichen erneut hinterherhängt.

    Wie seht ihr das?
     
  3. Mr. Rally

    Mr. Rally Toad

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich warte bis Nintendo offiziell was über NX bekannt gibt.
     
  4. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Gerüchteküche brodelt weiter:

    Es ist eine Patentschrift aufgetaucht, nach der die Docking-Station, mit der die NX an den Fernseher angeschlossen wird, über zusätzliche Hardware verfügt, die - so der Wortlaut der Patentschrift - "die Geschwindigkeit und Qualität der Spielerfahrung" verbessern soll.

    Sollte sich das bewahrheiten, dann könnte das bedeuten, dass die bisherigen Leistungsprognosen - nämlich leicht unterhalb der Xbox One - nur auf den tragbaren Handhelden beziehen, und die Leistung in Verbindung mit der (stationären) Docking-Station durchaus auf PS4-Niveau oder darüber liegen könnte.

    Im Umkehrschluss könnte dies jedoch bedeuten, dass man im mobilen Betrieb Abstriche bei der Darstellung der Spiele hinnehmen muss, etwa in Sachen Bildauflösung oder grafischen Details.
    Wenn jedoch der Handheld alleine schon knapp unter Xbox One Niveau liegen soll, dürften sich diese Abstriche - für eine tragbare Konsole - wohl in Grenzen halten.


    Was die Speicherkarten betrifft, glaube ich nicht an ein "bis zu 32 GB".
    Ich denke eher, dass 32GB wohl eher die Standardgröße darstellen wird, und dass bei Bedarf durchaus auch Speicherkarten mit 64GB oder höher zum Einsatz kommen könnten.

    Hier sehe ich auch einen Vorteil der Speicherkarten:
    Während optische Medien derzeit auf 50GB (Bluray) begrenzt sind, könnte man Speicherkarten theoretisch mit nahezu unbegrenzter Kapazität bauen.
    Der Einsatz einer 64GB-Karte könnte also bereits alle Speichermöglichkeiten eines PS4-Spiels ausschöpfen, noch größere Karten könnten ungeahnte Möglichkeiten beim Umfang zukünftiger Spiele bedeuten.

    Aber dich denke, 32GB dürften wohl für die meisten Spiele mehr als ausreichen.
     
  5. Mario1690

    Mario1690 MyNintendo.de Staff Administrator

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    88
    Sollten sich diese neuerlichen Informationen bewahrheiten, könnte ich damit sehr gut leben. Es würde auch Sinn machen, wenn man im mobilen Betrieb einige Abstriche hätte, dafür ist eine Leistung etwas unterhalb der One mehr als genügend. Was mir bisher etwas sauer aufgestoßen war, war die Tatsache, dass dieselbe Leistung auch stationär geboten werden sollte. Wenn die jedoch zumindest mit der aktuellen Generation mithalten kann, bin ich damit zufrieden.

    Ja, aber leider längst nicht für alle. Gerade die Spiele von PS4 und XBox One sind inzwischen oft riesig, mit Größen jenseits der 50 GB. Für die Nintendo eigenen Spiele wirds mit Sicherheit reichen, die sind sowieso meist nicht allzu groß, aber für beispielsweise größere RPG´s wie zB. The Witcher 3 oder sowas würde es nicht reichen. Andererseits denke ich ohnehin nicht, dass sowas für NX erscheinen würde.
     
  6. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das mit dem "Jenseits der 50 GB" ist übertrieben, die PS4 kann maximal Double-Layer Bluray-Disks mit 50 GB lesen, für mehr würde man also eine zweite Disk brauchen. ;)

    Unter Verwendung einer 64 GB Speicherkarte wäre also mehr als genügend Platz für jedes PS4-Spiel geboten, und man hätte noch ausreichend Platz für Speicherstände, etwaige DLCs, oder Updates und Patches.


    Grundlegend wäre für den Speicherkartenleser nicht viel notwendig, um auch Karten deutlich jenseits der 32 GB lesen zu können.
    Vergleichbar mit einem SDXC-Kartenleser, der für Anschaffungskosten unter 10€ bereits SD-Karten bis 2 TB (theoretisch, praktisch sind erst Karten bis 512 GB erhältlich) lesen könnte.

    Daher glaube ich eben nicht an ein "bis zu 32 GB", sondern dass sich die 32 GB Größe wohl eher als unterer Standard etablieren wird, und dass je nach Bedarf auch durchaus größere Speichergrößen zum Einsatz kommen können. :)
     
  7. Mario1690

    Mario1690 MyNintendo.de Staff Administrator

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    88
    Also einige Spiele sind wirklich größer als 50 GB. GTA V zB. hat 60 GB, The Witcher 3 sogar 70. Die zusätzlichen Inhalte werden dann aber per Update direkt auf die Festplatte geschaufelt.

    Ich hoffe deswegen, dass du recht behältst und tatsächlich mehr möglich sein wird. Sicherlich werden 32 GB für den Großteil ausreichen. Je mehr Speicherplatz jedoch vorhanden ist, desto mehr (größere) Spielkonzepte sind auch umsetzbar.
     
  8. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich wüsste nicht, wieso das nicht möglich sein sollte.

    32 GB war mal eine Grenze bei SD-Karten, aber der aktuelle Standard geht auch mittlerweile bis 2 TB hoch.
    Ich bin mir da nichtmal sicher, ob es bei den neueren Kartenlesern (SDXC-Standard) überhaupt einen Unterschied im Aufbau gibt, oder ob das nicht maßgeblich eine Sache des Treibers bzw. der Software ist.

    SDXC-Kartenleser (bis 2TB) bekommt man jedenfalls auch schon für unter 10€, da wäre es eindeutig am falschen Ende gespart, würde man tatsächlich etwas verbauen, das noch eine 32GB-Grenze hätte.


    Ich persönlich sehe in Cartriges mehr Vorteile als in optischen Medien:
    • Höhere Kapazitäten möglich (ausgehend vom SD-Standard bereits heute bis 2TB)
    • Schnellere Zugriffszeiten (etwa doppelt so schnell wie bei BluRay-Laufwerken)
    • Möglichkeit, zusätzliche Daten darauf zu speichern (z.B. Spielstände)
    • geringerer Strombedarf
    • Speichermedien handlicher und unempfindlicher
    • Keine beweglichen Komponenten in der Konsole,
    • dadurch leiserer Betrieb der Konsole
    • Kartenleser ist kostengünstiger als Disk-Laufwerk

    Vor allem mit dem letzten Punkt könnte man je verkaufter Konsole genug einsparen, um die höheren Preise für die Speichermedien zu kompensieren.

    Das allgemeine Ende optischer Medien dürfte ohnehin nur eine Frage der Zeit sein.
    Es läuft ja schon heute im Heimbereich vieles über digitale Käufe, Streaming-Angebote oder Flash-Speicher zum Datentransport hinaus.
     
    Mario1690 gefällt das.
  9. Needles

    Needles Toad

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    33
    Ich ebenfalls. Meine Erwartungshaltung ist aber sehr niedrig.
     
  10. Fenrill

    Fenrill Yoshi

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    63
    Joa. Mal schauen. Schlimmer als die Wiiu kann es bestimmt nicht failen. O.o
     
  11. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das erinnert mich irgendwie an den alten Spruch:
    Freue dich, denn es könnte schlimmer kommen.
    Und ich freute mich, und es kam schlimmer.

    Ich bin da eigentlich zuversichtlich, dass Nintendo aus den vergangenen fehlern gelernt hat.

    PS: Ich hab das Thema mal umbenannt, das "NX" gehört ja nun der Vergangenheit an. ;)
     
  12. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da ich im Moment noch mit meiner WiiU zufrieden bin und es noch genug Spiele für die Konsole gibt, ist es mir egal. Aber es ist doch gerade erst die WiiU rausgekommen, jetzt wieder eine neue Konsole, ist dann doch etwas zu viel. Früher hat Nintendo auch nicht alle naselang eine neue Konsole ausgebracht. Warum nutzt man nicht die Plattformen, die man hat, statt wieder auf was neues zu setzen. Das nervt mich auch bei PC Betriebssystemen, alle 2 Jahre was neues.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2017
  13. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja, die Wii U ist nun auch schon etwas über vier Jahre auf dem Markt.
    In der Zeit hat sie sich noch nicht einmal 14 Millionen Mal verkauft, das ist weitaus weniger als seinerzeit die Gamecube, die es nur mit Ach und Krach in die Gewinnzone geschafft hat.

    Nahezu alle Spielehersteller haben sich mittlerweile von der Wii U abgewandt.
    Es erscheinen kaum noch neue Spiele, und die die noch erscheinen, sind entweder Shovelware oder Nintendos eigenen Titel.

    Das für März 2017 angekündigte Zelda (Breath of the Wild) dürfte wohl der letzte große Titel für die Wii U sein, wobei es allerdings auch schon Gerüchte gibt, nach denen der Titel nichtmal mehr auf der Wii U erscheinen soll...

    Bei aller Liebe zu dieser großartigen Konsole und dem großartigen Controllerkonzept, aber man muss halt doch eingestehen, dass die Konsole gescheitert ist.
    Eine Ablösung ist der nächste logische Schritt, je früher desto besser.


    Nebenbei erwähnt, Super Nintendo, N64 und Gamecube wurden nach fünf Jahren durch einen Nachfolger ersetzt, die überaus erfolgreiche Wii nach sechs Jahren.
    Da können wir noch froh sein, dass die Wii U immerhin noch viereinhalb Jahre durchgehalten hat, bevor sie durch die Switch ersetzt wird.

    Ich denke, man kann Nintendo viel im Zusammenhang mit der Wii U vorwerfen, aber mit Sicherheit nicht, dass sie die Konsole vorschnell fallengelassen haben.
     
  14. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja ich bin immernoch der Meinung, man sollte die Plattformen ausnutzen, die da sind und nicht gleich wieder was neues rausbringen. Habe auch den Eindruck, das jetzt sich statt der WiiU die Wii wieder stärker durchsetzt, weil man sie gebraucht schon sehr günstig bekommt und einige die WiiU nicht mochten. Für beide Konsolen ist noch genug Luft nach oben. Und auf der WiiU kann ich meine Wiispiele weiter spielen, das geht bei der Switch ja nicht, da kein DVD/CD-Laufwerk verbaut ist. Aber das ist nur meine Meinung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2017
  15. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Im Schnitt waren bislang alle Konsolen Nintendos rund 5 Jahre auf dem Markt, bevor sie einen Nachfolger erhielten.
    Damit liegt die Wii U mit ihren 4,5 Jahren also noch vergleichsweise gut im Schnitt, was angesichts der Verlustgeschäfte bei Weitem nicht selbstverständlich ist.

    Man kann also nicht wirklich davon sprechen, dass die Konsole "gerade erst rausgekommen" ist, dass "alle naselang" was Neues kommt, oder dass "gleich wieder was neues" nachgeschoben wird, denn im direkten Vergleich hat die Wii U eigentlich erstaunlich lange durchgehalten.

    Zum Vergleich: Segas Dreamcast wurde bei ähnlich desaströsen Verkaufszahlen nach nur drei Jahren ersatzlos eingestellt.


    Ob für die Wii U noch Luft nach oben gewesen wäre, ist natürlich so eine Frage.
    Meiner Meinung nach hätte das Konzept mit dem zweiten Bildschirm genügend Potenzial gehabt, um bei allen Spielen einen gewissen Mehrwert herauszuholen.
    Und es gibt auch durchaus einige Spiele auf der Wii U, die dies auch eindrucksvoll beweisen.

    Nur, wenn sich die Konsole nicht verkauft, gibt es potenziell auch nur wenige Käufer für die Spiele.
    Wenn es nur wenige Käufer gibt, lohnt es sich nicht mehr, Spiele dafür zu produzieren.
    Und da sich das nicht mehr lohnt, haben sich nach und nach die meisten Drittanbieter von der Wii U zurückgezogen.
    Und das wirkt sich wiederum auch auf die Verkaufszahlen der Konsole aus, denn wer will schon eine Konsole, für die kaum noch Spiele erscheinen?

    Es spielt also kaum eine Rolle, ob das Konzept der Wii U Potenzial gehabt hätte, oder ob da noch Luft nach oben gewesen wäre, letztendlich muss auch Nintendo wirtschaftlich denken.
     
  16. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wow habe mal Amazon geguckt, ob am Anfang schon gute Spiele rauskommen für die Switch, da gibt es gerade mal 3 Spiele (Zelda, Sportspiel und Mariokart) Mario Kart auch nur als Aufguss des Wii U Spiels. Das ist schwach. Naja bis 3.März ist ja noch lange hin, vielleich tut sich ja noch was, wenn nicht sieht Nintendo ganz schön alt aus. Der Preis mit gut 330€ ist auch erschreckend. Also da bleibe ich doch erst mal bei der Wii U und hole mir dafür erstmal genug Spiele. Mal sehen ob ich mir das Ding überhaupt mal hole, habe noch von meiner alten Wii so viele Spiele und Zubehör, da bin ich erstmal mit versorgt. Und gute Spiele für die Wii U will ich auch noch mir holen. Also die Vorgänger hatten am Anfang bis jetzt mehr zu bieten.
     
  17. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aktuell vorbestellbar sind derzeit:
    • The Legend of Zelda: Breath of the Wild
    • Lego City Undercover
    • Just Dance 2017
    • Mario Kart 8 Deluxe
    • 1-2-Switch
    Bin da ja ehrlich gesagt mal gespannt, was da noch zum Release kommen wird.
     
  18. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja aber bei den letzten Vorgängerkonsolen war es so, obwohl dort auch nicht viele Titel rausgekommen sind, das man auf auf dem Supernintendo Gameboyspiele spielen konnte, auf der Wii beispielsweise so ordentlich Gamecubespiele nachholen konnte und bei der Wii U die alten Wii Spiele nach holen konnte. Bei der Switch sind vielleicht nur 3 Titel die rauskommen, aber man kann dort nicht die Vorgängerspiele zur Überbrückung bis gute Spiele kommen spielen, da diese nicht rückkompatibel zu den Vorgängern ist. Das ist ein Minuspunkt, weshalb ich mir diese Konsole auch nie zulegen werde. Auch das der Onlinemodus kostenpflichtig bei der Switch wird, ist nicht so gut. Das war für die Kunden auch ein guter Grund, wegen den Onlinemodus, der kostenlos war im Gegensatz zu Sony und Microsoft, sich eine Nintendokonsole zu holen. 10€ im Monat werde ich nicht für den Onlinemodus ausgeben. Aber auch das Zubehör ist mir zu teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2017
  19. Mr. Rally

    Mr. Rally Toad

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich werde mir die Switch auch nicht zulegen.Mir gefällt sie überhaupt nicht.
     
  20. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.144
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja bei mir kommt hinzu habe gerade erst mir die WiiU gekauft, da ich noch die Wii Spiele hatte, aber keine Konsole mehr, wegen Laufwerkschaden. Und die ganzen Spiele der Wii U sind gutes Beiwerk. So kann ich das Yoshi Spiel nachholen oder das bald rauskommende Zelda und natürlich auch andere Spiele, die ich versäumt habe.
     

Diese Seite empfehlen