NTSC PAL Grundsatzfrage

Dieses Thema im Forum "Wii Technik" wurde erstellt von MoonKid, 24. September 2016.

  1. MoonKid

    MoonKid Gumba

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zum Thema Wii lese ich immer wieder den Unterschied zwischen PAL und NTSC.
    Die Techniken sind mir gelaeufig, aber ich verstehe nicht, warum das noch Thema ist.

    1. Das war doch nur bei RoehrenTVs relevant und nicht bei LCDs.

    2. Moderne Konsolen (wie die Wii oder auch PS3) koennen doch beide GeraeteArten bedienen bzw. das entsprechende Ausgangssignal generieren.

    So hatte ich das bei einer PS3 jedenfalls verstanden und wundere mich, dass es bei einer Wii anders sein soll.

    Was verstehe ich hier falsch.

    Bedeutet das etwa, dass ich eine japanische Wii, die an einem hochmodernen japanischen LCD-TV angeschlossen war, nicht in Deutschland an einem relativ modernen deutschen LCD-TV betreiben kann?
     
  2. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der wesentliche Unterschied zwischen PAL und NTSC sind die verwendeten Bildauflösungen und Bildfrequenzen.

    So geben PAL-Konsolen das Bild standardmäßig mit 576 sichtbaren Bildzeilen und 25/50 Bildern pro Sekunde aus, während NTSC-Konsolen das Bild mit 480 Bildzeilen bei 60 Bildern pro Sekunde ausgeben.

    Außerdem unterscheiden sich die beiden Verfahren durch das verwendete Farbübertragungsverfahren.

    Die meisten Röhrenfernseher für den deutschen Markt waren nur für PAL-Bilder ausgelegt, weswegen NTSC-Bilder hier entweder überhaupt nicht, oder nur mit einem unscharfen Schwarzweißbild dargestellt werden.
    Nur vergleichsweise wenige Röhrenfernseher konnten auch mit 60Hz-Signalen umgehen.


    Moderne LCD- und Plasma-Fernseher können jedoch in der Regel alle sowohl mit PAL-, als auch mit NTSC-Bildern umgehen.
    Hier sollte es lediglich bei frühen Modellen zu Darstellungsproblemen kommen können.
     

Diese Seite empfehlen