Frage zu Speicherung von Virtual Console Spielen

Dieses Thema im Forum "Virtual Console" wurde erstellt von Tigerlily, 29. August 2010.

  1. Tigerlily

    Tigerlily Gumba

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin neu in diesem Board und habe mich registriert, weil ich zu meinem Anliegen nichts gefunden habe beim Durchsuchen des Forums:

    Ich habe mir vor ein paar Tagen 2 Virtual Console Spiele (Secret of Mana, Breath of Fire 2) auf den Speicher der Wii Konsole heruntergeladen, alles funktioniert tadellos, ich kann diese Spiele über jeweils einen Kanal auf der Wii starten.

    Heute habe ich mir Zelda, Ocarina of Time heruntergeladen und zwar auf die SD Karte, weil ich den Speicher der Wii Konsole nicht so überfrachten wollte. Funktionierte auch einwandfrei - wenn idh das SD Card Menu aufrufe kann ich Zelda dort spielen.

    Nun habe ich aber die Entdeckung gemacht, dass das Zelda gleichzeitig auch auf der Konsole gespeichert wurde (Ich wollte absichtlich nicht unter 1000 Blöcke gehen, und jetzt sinds 900 und ein paar Zerquetschte).
    Seltsamerweise gibts aber auf der Wii keine Möglichkeit Zelda zu spielen, das geht nur mit der SD Karte.

    Als Nächstes wollte ich die zwei vorgenannten Spiele von der Konsole auf die SD Karte kopieren, als Sicherung, was auch gelungen ist, allerdings kam eine Meldung, dass nicht alles gespeichert werden konnte, ich solle in der Bedienungsanleitung nachsehen.

    Meine Vermutung ist nun, dass jedes Spiel nur an einem Ort gespeichert werden kann und auf dem jeweils anderen Ort eine Sicherungskopie liegt, die man verwenden kann, wenn einer der Speicher schadhaft ist, ist das korrekt?

    Für die Sicherung auf SD würde mir das einleuchten, aber wieso wird ein Spiel (Zelda) auch auf der Konsole gespeichert, wenn man es nur auf SD Karte haben will?

    Und was sind die Konsequenzen, wenn der Speicher der Konsole dann einmal voll ist?
    Ich möchte mir nämlich noch mehrere Spiele herunterladen und so wie der Speicher der Konsole nun schrumpft, ist wohl nach ein paar Spielen Schluss, was dann?

    Vielleicht kann einer von euch meine Verwirrung entflechten?

    Konkrete Frage dazu:

    1.Soll man Virtual Console und Wii Ware Titel am besten gleich auf SD Card speichern?

    2.Was passiert, wenn der Speicher der Konsole voll ist und man noch mehr Spiele haben möchte?
    (Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nur z.B. 10 Spiele runterladen kann, denn Nintendo kann es wohl nur recht sein, wenn man möglichst viele Spiele kauft, oder nicht?)

    3.Kann ich die Spiele die ich von der Konsole auf SD Card kopiert habe, wieder auf die Konsole laden, falls sie mal kaputt geht und repariert bzw. ersetzt werden muss?

    Das war jetzt eine ganz schöne Menge an Fragen und ich bin schon gespannt auf eure Antworten! :)
     
  2. Nicole.306

    Nicole.306 Yoshi

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    63
    1. Ich würde es dir empfehlen, dann bleibt der Speicher auf der Wii frei.
    Aber das kannst du eigtl machen wie du willst^^
    2. Dann musst du sie auf der SD-Karte speichern ;) (Das kann man beim Herunterladen auswählen)
    3. Ja, das kannst du
     
  3. Rocky

    Rocky Mod ist sein Hobby Moderator

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wobei man die Antwort zu Punkt 3 noch etwas konkretisieren sollte:

    Spiele der VirtualConsole und WiiWare-Titel lassen sich nur auf der Wii spielen, auf die sie heruntergeladen wurden.
    Heißt also im Klartext, wenn dir deine Wii kaputt gehen sollte, und diese gegen eine neue Wii ersetzt wird, kannst du die auf der SD-Karte gesicherten Spiele nicht so ohne weiteres auf der neuen Wii spielen.

    Dies geht nur, wenn du die defekte Wii bei Nintendo einschickst, und Nintendo den Speicher der alten Wii auf die neue überträgt.
     
  4. Tigerlily

    Tigerlily Gumba

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antworten!

    Das war mir schon klar, dass die Spiele an die Konsole gebunden sind, sonst würden ja viele schwunghaften Handel damit treiben.
    Ich werde in Zukunft auf jeden Fall auf SD Card speichern, was mir allerdings Kopfzerbrechen macht:
    Warum wurde Zelda nicht nur auf der SD Card gespeichert, wie ich es angegeben hatte, sondern auch in irgendeiner nicht spielbaren Form auf der Konsole?
    Wenn das bei jedem Spiel passiert, ist dann nämlich trotz SD der Konsolenspeicher irgendwann voll und ich frage mich, was passiert, wenn ich das Spiel auf der Konsole lösche - nicht dass es dann auf der SD Card auch nicht mehr funktioniert.
    Seltsam das alles ... :-(
     
  5. Nicole.306

    Nicole.306 Yoshi

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    63
    Die Speicherdaten werden auf der Wii gespeichert, vlt siehst du das immer.
    Das sind aber immer nur ganz wenige Blöcke ^^
     
  6. Tigerlily

    Tigerlily Gumba

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das wird es sein, ich habe auch gelesen, dass nicht direkt von der SD Card gespielt werden kann, sondern das Spiel auf die Konsole geladen wird zum Spielen - schön langsam wird mir alles klar und ich komme zu dem Schluss, die Spiele alle auf SD zu laden.
    Man kann die Daten nämlich auch auf den Computer übertragen und dann wieder auf SD speichern, habe es gerade eben ausprobiert. So kann ich die Spiele optimal sichern.
     

Diese Seite empfehlen