Konsoleninfo: NES

Dieses Thema im Forum "NES & SNES" wurde erstellt von hansmaulwurfff, 27. November 2010.

  1. hansmaulwurfff

    hansmaulwurfff Gumba

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nintendo Entertainment System (NES)

    [​IMG]

    Release Europa:1986
    Verkaufte Einheiten: ca. 61,79 Millionen (Weltweit)

    Leistungsdaten:
    CPU: Ricoh 2A03 getaktet mit 1,77 MHz (PAL)
    Grafikchip: PPU Ricoh-Chip getaktet auf 5,32 MHz
    Soundchip: in die CPU integriert (5 Soundkanäle).
    Speicher: RAM: 2 KB (manche Spiele wie z. B. Super Mario Bros. 3 (8 KB) enthalten zusätzliches RAM)
    Video-RAM: 2 KB
    Modulgröße: 192 Kbit – 6 Mbit
    Auflösung: 256×240 Pixel (PAL)
    Farben und Sprites: 16 aus 52 Farben gleichzeitig darstellbar

    Geschichte:
    Nintendos erste Videospielkonsole wurde am 15. Juli 1983 in Japan veröffentlicht und war schon Ende 1984 die bestverkauften Videospielkonsole.
    Zu dieser Zeit beschäftige sich Nintendo bereits mit einem Verkaufsstart in den USA, wo der Videospielmarkt aufgrund des Branchenzusammenbruchs von 1983 praktisch nicht existent war.
    Zunächst gab es die Überlegung, die Konsole in den USA unter Ataris Namen zu veröffentlichen, doch deren Interesse richtete sich mehr auf den Computermarkt. Deswegen nahm Nintendo den Vertrieb selbst in die Hand.

    Nach einem erfolgreichen Start in New York mit 50.000 verkauften Einheiten veröffentlichte man am 18. Oktober 1985 das NES schließlich landesweit.
    Ab 1986 wurde das NES auch Europaweit angeboten. Den Vetrieb übernahmen zunächst verschieden Anbieter wie z.B. Matell. Mit der Eröffnung von Nintendo of Europe übernahm Nintendo selbst den Vertrieb.

    Für den Rest dieser Konsolengeneration war das NES die unangefochtene Nr. 1. Die Spiele brachen einen Verkaufsrekord nach dem anderen.

    Als in den 1990ern die ersten 16-Bit-Konsolen Einzug hielten, ging die Dominanz des NES langsam zu Ende.
    1995 nahm Nintendo of America das NES nach stets sinkenden Verkaufszahlen schließlich offiziell aus dem Programm, in Europa erschienen die letzten Spiele 1996.
    Auch heute erfreuen sich das NES und dessen Spiele großer Beliebtheit.
    Für seltene Module und Zubehör wirdoft weit mehr bezahlt, als sie bei ihrem Erscheinen gekostet haben.

    Fazit:
    Unglaubliches Spieleangebot und der Start einiger der bekanntesten Figuren der Videospielgeschichte. Als Nintendo Fan muss man einfach mal damit gespielt haben. Zock auch heute gern noch ab und zu auf dem Teil, wenn ich mal Zeit dafür finde... :thumbsup:

    Gibts hier auch noch welche, die zumindest ab und zu damit zocken? :uglyconfused:
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2010
  2. ......

    ...... Gast

    scheiße is das ding gut! :D

    ich hab hier nur nen N64 rumstehen und meine sis nen SNES
  3. hansmaulwurfff

    hansmaulwurfff Gumba

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kleiner Fehler von mir, die 5,37MHz waren inner NTSC-Version und die 5,32MHz bei PAL.
    Warum es da nen unterschiedgab, keine Ahnung... oO
    Vllt. wegen 50/60 Hz- Modus.:uglyconfused:

    Du musst ja das immer bezogen auf die damalige Zeit sehen. Heute gesehen, lächerliche Leistung aber trotzdem gut spielbare und auch vom Umfang her große Spiele, die einige Stunden fesseln konnten.
    In 25 Jahren werden wir über die aktuelle Generation genauso "lachen"... :lol:
  4. ......

    ...... Gast

    i know... dennoch ganz harte konsole :D

    ich denk eher, weil da 0,05MHz nie benötigt wurden...


    Möp,
    Bluti
  5. Angel 80

    Angel 80 Foren- Engel

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    4.022
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das NES war noch die interessanteste und in meinen Augen beste Konsole. Da war es noch neu mit Videospielen. Da wurde sich noch richtig Mühe gegeben und die Spiele waren schwerer als heute. Grafik war damals noch unwichtig, nur der Spass hat gezählt.:)
  6. ......

    ...... Gast

    wir haben als kleine kinder hin und wieder mit unserem sega masterdrive sonic gespielt... der ging dann aber nach paar jahren in den ar... und so hats teilweise 30 min gedauert, um den ameisenkrieg zu beenden und sonic zu spielen ^.^

    bei uns war leider nie ein NES, sondern nur ein SNES im haus
  7. hansmaulwurfff

    hansmaulwurfff Gumba

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast schon recht aber das mit dem Schwierigkeitsgrad hing auch teilweise mit der fehlenden Speicherfunktion zusammen würde ich sagen.
    Heute wird eben nach jedem geschafften Level gespeichert...
    Wenn ich an die Probotector- Reihe denke, da flog der Controller schon ab und zu durchs Zimmer, wenn man wieder kurz vor Ende sein letzten Leben verbraucht hatte... :lol:
    [​IMG]

Diese Seite empfehlen